Kontakt

Haben Sie Fragen?

Rufen Sie uns an, mailen Sie uns oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

+49 5941 604-0

info@neuenhauser.de

Zur Kontaktseite

// Gelegeanlagen / Turbotex

Technical textile solutions

Gelegeanlagen / Turbotex

Mit der ONTEC Gelegemaschine können textile Gitterstrukturen hergestellt werden. Die Gelegemaschinen erlauben eine technisch- und kostenseitig hoch effiziente und komplett verkettete Produktion bis zum finalen verkaufsfertigen Endprodukt.

Vorteile der ONTEC Turbotex

  • geringe Stillstandzeiten
  • geringer Platzbedarf
  • hohe Produktionsgeschwindigkeit
  • hohe Betriebssicherheit
  • geringer Energieverbrauch vereint alle Produktionsstufen vom Garn bis zum beschichteten Gelege
  • inklusive der Möglichkeit einer Kaschierung von Vlies oder Folie

Einsatzmöglichkeiten von Gelege

  • Kunststofffolien:
    Abdeckplanen, Teichfolien, Verpackungsmaterialien
  • Bauprodukte:
    Dachbahnen, Wärmedämmung, Feuer- und Schallschutz, Bodenbeläge, Bauplatten aus Gips im Beton, Klebebänder, Geotextilien
  • Sport:
    Segel, Schwimmbadfolien Vliese, GFK-Produkte und vieles mehr
  • Verstärkung für medizinische Produkte
  • Verstärkung für Packpapiere und Kartonagen

Vorteile Gelege

  • dünnes Material:
    Gelege können bis zur Hälfte dünner sein als Gewebe oder Gewirke aus dem gleichen Garn. Mit Gelegen können dünnere Endprodukte in besserer Qualität hergestellt werden.

  • geringere Dehnungswerte:
    Gelege zeigen aufgrund der geraden Garnstruktur geringere Dehnungswerte als Gewebe, was zu einer besseren Verstärkungswirkung im Endprodukt führt.

  • glattere Oberfläche:
    Bei Gelegen ist die Gitterstruktur weniger ausgeprägt. Dies führt zu einer glatteren und gleichmäßigeren Oberfläche des Endprodukts. Einzelne Lagen können leichter und dauerhafter miteinander verbunden werden. Die Anfälligkeit für Verschmutzung sinkt.

  • Material- und Kosteneinsparungen:
    Der Einsatz von gelegeverstärkten Materialien erlaubt höhere Maschinengeschwindigkeiten in der Produktion und führt zu höheren Material- und Kosteneinsparungen.

    Ausgangsmaterial sind verschiedene Glas- und Kunstfasergarne, die später als Endprodukt kombiniert werden können. Gleichzeitig ist eine Kaschierung mit Vliesen oder Folien möglich.

Ihr persönlicher Ansprechpartner für alle Fragen

Technical textile solutions
Helmuth Gossler

Helmuth Gossler

Tel.: +49 9282 25597 0

E-Mail: sales(at)ontec.de